Kinder, Kängurus und Kolpingjugend: Ferienprogramm am Lagerfeuer war ein Erlebnis

23.08.2022

Gruppenfoto

Bei schönstem Sommerwetter startete die Kolpingjugend Legau am Donnerstag, den 11. August am frühen Abend mit 20 Kindern zwischen 7-13 Jahren in eine wunderbare Lagerfeuerrunde im Pfarrgarten. Nach einem kurzen Kennenlernen folgten Dauerbrenner-Lieder, begleitet an der Gitarre, und Spiele, bei denen lautes Schreien nicht nur erlaubt, sondern auch unbedingt nötig war. Ein paar kotzende Kängurus, Fahrradmäntel und fiebernde Biber später durfte die Kulinarik natürlich nicht zu kurz kommen: Bei selbst gebrauter Himbeerbowle, frischem Stockbrot zur Kartoffelsuppe und gegrilltem Marshmallow im Butterkeksmantel wurde nochmal Kraft getankt, um all die übrigen Lieder aus dem Liederbuch zu schmettern und aber auch bei der Impulsgeschichte vom „Perfekten Herz“ bei prasselndem Feuer zur Ruhe zu kommen.

Das Leitungsteam der Kolpingjugend Legau bedankt sich bei allen Kindern, die durchweg so motiviert und mit guter Laune dabei waren und die Lagerfeuerstimmung damit so richtig perfekt gemacht haben. Wir freuen uns schon auf's nächste Mal mit euch!

Kolpingjugendversammlung 2022

19.07.2022

Gruppenbild Kolpingjugend

Am 26.06.2022 fand die diesjährige Versammlung der Kolpingjugend Legau im Pfarrheim statt. Nach einem Einstiegsimpuls und dem Jahresbericht von April 2021 bis Juni 2022 folgten die anstehenden Wahlen.

Bei dieser Versammlung wurde die Jugendleitung für die nächsten drei Jahre gewählt, die ebenfalls für den Zeitraum Teil der Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Legau ist. Laura Haug, Lea Bischof, Dorothee Haug und Mathias Hiemer wurden von der Versammlung gewählt und nehmen ihr Amt als Jugendleitung motiviert an.

Vorstandschaft Kolpingjugend

Mit einer Neuwahl gibt es auch immer eine Verabschiedung. Wir durften Leonie Uhl und Stefan Hiemer nach über sechs Jahren Amtszeit aus der Jugendleitung verabschieden und freuen uns, dass sie weiterhin aktiv und engagiert Teil der Kolpingjugend bleiben. Im Anschluss gab es neben einer leckeren Focaccia (Link zum Rezept) noch wichtige Informationen und Termine für die nächste Zeit.

Verabschiedung Stefan Hiemer

Mit einem gemeinsamen Gruppenbild wurde die Versammlung geschlossen und es ging direkt weiter zur Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie, die daraufhin stattfand.

Weite Räume für unsere Füße – Fastenandacht der Kolpingjugend

24.04.2022
Verschiedene Schuhe sind zwischen Kerzen auf dem Boden und dem Geländer in der Kirche vor dem Altar aufgereiht
Schuhe - Unterwegs auf Wegen des Wandels

Inspiriert vom aktuellen MISEREOR-Hungertuch, gemalt von Lilian Moreno Sanchéz, gestaltete die Kolpingjugend am Freitag vor Palmsonntag die wöchentliche Fastenandacht. Die Skizze eines gewaltsam gebrochenen Fußskeletts gibt Anlass zum Nachdenken: Wie wichtig unsere Füße doch im Alltag sind, wenn sie uns ganz wörtlich durch’s Leben tragen. Und welche Bedeutung es hat, wider-stehen zu können, gegen Unterdrückung und ungerechte Zustände in unserer Welt. Mit selbst verfassten Texten und Fürbitten, Impulsen des Hungertuchs und mit Gitarre begleiteten Liedern war eine halbe Stunde für Besinnung und Einkehr in der Fastenzeit schnell gefüllt, sodass der Start in die Karwoche für die 25 Besucher*innen und die 11 Kolpingjugendlichen rundum geglückt war.

Die Kolpingjugendlichen stellen Ihre Füße im Kreis zusammen, in der Mitte befindet sich das Hungertuch
Wir stehen zusammen - natürlich stilvoll mit bunten Söckchen an den Füßen

Fair und Regional frühstücken? – Kein Problem mit der Kolpingjugend Legau!

05.12.2021

Endlich war es wieder soweit: Pünktlich zum Erntedank-Sonntag trafen sich 14 motivierte Kolpingjugendliche, um im Pfarrheim ein Frühstücksbuffet aus ausschließlich fair gehandelten und regional produzierten Lebensmitteln zu zaubern: Vom fair gehandelten Kaffee über Wurst von der Bauernmetzgerei und Fisch von der Fischzucht Fricke bis hin zum hochgelobten Smoothie aus fairen Bananen und regionalem Spinat war für die 20 Frühstücksgäste auf dem Buffet alles zu finden, was das Herz begehrt.

Gruppenfoto vom fairen Frühstück

Das Zusammensein und leckere Essen stand natürlich im Vordergrund der Veranstaltung – trotzdem hoffen wir, dass wir damit immer wieder Anstoß geben, auch zuhause fair und regional einzukaufen und zu genießen. Denn was spricht dagegen, auch zuhause fair gehandelten Kaffee zu trinken, wenn man eben genau weiß, dass für ein paar Euro mehr keine Kinderarbeit, sondern faire Löhne in der Tasse landen? Oder regionales Gemüse zu kaufen, mit dem man die heimischen Bauern unterstützt und lange Wege aus Südeuropa oder sogar anderen Kontinenten eingespart werden? Na eben – gar nix. Wir freuen uns also, wenn auch ihr eure Einkaufsgewohnheiten zugunsten von mehr Genuss und Fairness öfter mal überdenkt. Schon jetzt freuen wir uns auf das nächste faire Frühstück!

Tische beim fairen Frühstück Buffet beim fairen Frühstück

PS: Vielen Dank sagen wir der Firma Rapunzel, die uns auch in diesem Jahr wieder faire Lebensmittel gesponsert hat.

Infos, Tipps & Co. So macht Plastik-Sparen Sinn

26.04.2021

Kurz und knapp zusammengefasst findet ihr unser Handout zur Aktion (siehe Bericht unten).

PDF öffnen